NDS HF INDUSTRIAL MARKETING

Das Nachdiplomstudium HF Industrial Marketing vermittelt generalistisches betriebswirtschaftliches Wissen. Es fokussiert ausserdem auf einen sehr bedeutenden Zweig unserer Volkswirtschaft, auf die Industrie- oder Investitionsgütermärkte. Dort herrschen ganz andere Regeln als auf den Konsumgütermärkten. Regeln, die eine besondere Herangehensweise unumgänglich machen.

Hier sind die Käufer Unternehmen, die Produkte oder Dienstleistungen anbieten und meist klar definierte technische Anforderungen haben. Nachfrager sind Organisationen mit einem meist exakt strukturierten Beschaffungsprozess, an dem mehrere Personen mit unterschiedlichen Betrachtungsweisen (technisch, organisatorisch und finanziell, strategisch und operativ) beteiligt sind, die alle berücksichtigt werden müssen. Dies verlangt nach einem durchdachten Produktmanagement und einer methodisch gefestigten Vorgehensweise, denn der Kauf- und  Entscheidungsprozess arbeiten Lieferant und Kunde oft interaktiv zusammenarbeiten.

Nach erfolgreichem Abschluss beherrschen Absolventinnen und Absolventen die Komplexität des Industriegütermarketings mit all seinen Facetten. Sie können die Bedürfnisse und Probleme ihrer Kunden exakt analysieren, neue überzeugende Lösungen entwickeln, welche dem Kunden hohen Nutzen bringen und ihm einen Konkurrenzvorsprung verschaffen. Es müssen Lösungen entwickelt werden, die nicht nur das Produkt umfassen. Dieses muss ergänzt werden um Dienstleistungen wie Installation, Instandhaltung und -setzung, technische Weiterentwicklung und unterstützende Beratung. Zudem gilt es, die Kundenbeziehung zu festigen und langfristig intensiv zu pflegen. All dies mündet in einen integrierten Marketingmix.

WAS BRINGT DAS NDS HF INDUSTRIAL MARKETING AN DER IBZ?

  • Absolventinnen und Absolventen verstehen Industrial Marketing und Product Management als einen ganzheitlich anzugehenden Prozess. Sie können ihn so gestalten, dass er zu technisch hervorragenden Lösungen führt, die ökonomisch und organisatorisch überzeugen und den Kunden eine positive Erfahrung machen lassen, die in eine emotionale Bindung mündet.
  • Als gute Führungskräfte sind sie gefragt und gesucht: Absolventinnen und Absolventen eines Nachdiplomstudiums haben bewiesen, dass Leistungswille und Durchsetzungsvermögen sie auszeichnen. Auf dem Arbeitsmarkt haben sie einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

INFOABEND NACHDIPLOMSTUDIUM

Nutzen Sie die Gelegenheit, einen Informationsabend Nachdiplomstudium in Ihrer Region zu besuchen! Anmeldung über die nachfolgenden Links.

12.06.2019 - Zürich 13.06.2019 - Zug 13.06.2019 - Bern 20.06.2019 - Aarau 

19.08.2019 - Zürich 21.08.2019 - Zug 27.08.2019 - Aarau 29.08.2019 - Bern 

INHALT UND AUFBAU

Der Lehrgang ist in drei Kompetenzbereiche aufgeteilt:

Betriebswirtschafts-Kompetenzen 200 Lektionen Kontaktstudium
Industrial Marketing-Kompetenzen 150 Lektionen Kontaktstudium
Diplomarbeit 130 Lektionen begleitetes Selbststudium

Die Details finden Sie auf der Fächerübersicht bei den Downloads.

Im Vordergrund des NDS steht der Praxistransfer. Durch Praxisaufgaben, Analysen und Reflexionen aus Ihrem beruflichen Umfeld entsteht eine Wechselwirkung zwischen Studium und Berufsalltag und Sie können das Erlernte direkt anwenden. Dadurch wird der Nutzen des Studiums für Sie und Ihren Arbeitgeber optimiert.

VORAUSSETZUNGEN

Zum Lehrgang NDS HF Industrial Marketing zugelassen wird, wer eine der folgenden Bedingungen erfüllt:

  • Abschluss einer Höheren Fachschule (zum Beispiel HF Technik), einer Fachhochschule oder Universität
  • Besitz eines eidg. Fachausweises und mindestens 3 Jahre ausgewiesene Praxis in einer Tätigkeit mit Führungs- und/oder Fachverantwortung
  • Mindestens 10 Jahre ausgewiesene Praxis in einer Tätigkeit mit Führungs- und/oder Fachverantwortung

Weitere Zulassungen ausserhalb dieser Bestimmungen können durch die Schulleitung «sur Dossier» geprüft werden.

ABSCHLUSS

Nach erfolgreichem Abschluss der drei Semester sind Sie berechtigt, folgenden geschützten Titel zu tragen:
dipl. Industrial Marketing Manager NDS HF

WEITERBILDUNGSMÖGLICHKEITEN

  • Master of Advanced Studies (MAS) oder Master of Business Administration (MBA)

 

ECKDATEN

DAUER | START
3 Semester

Nächste Lehrgangsstarts:
11. Oktober 2019
Durführungsorte:
Aarau | Zug

27. März 2020
Durchführungsorte:
Basel | Bern | Zürich

Anmeldeschluss: jeweils 30 Tage vor Lehrgangsstart

UNTERRICHTSZEITEN

Alle 2 Wochen, jeweils Freitag und Samstag ganztags von 08.00 - 17.00 Uhr. Die genauen Daten erhalten Sie vor Ausbildungsbeginn.

WORKSHOPS

Zum Lehrgangsstart wird ein 3-tägiger Workshop (Donnerstag-Samstag) mit den Klassen aller Standorte an zentraler Lage durchgeführt.

Zum Start ins 2. Semester wird ein 2-tägiger Workshop (Freitag / Samstag) mit den Klassen aller Standorte an zentraler Lage durchgeführt.

DURCHFÜHRUNGSORTE
Aarau | Basel | Bern | Zug | Zürich

> Zur Anmeldung

KOSTEN

SCHULGELD

Bei Bezahlung pro Semester CHF
Schulgeld pro Semester 6'300.-
Lehrmittel und Lizenzen inkl.
Interne Prüfungsgebühren inkl.
Zahlung pro Semester 6'300.-
Bei Bezahlung mit Monatsrate  
6 Raten pro Semester 1'070.-
inkl. CHF 20.- Ratenzuschlag

EINMALIGE GEBÜHREN

Einschreibegebühr 250.-
Diplomarbeit 1'500.-

GESAMTKOSTEN

Total 14'350.-

> Zur Anmeldung

ANMELDUNG | DOWNLOADS

Bitte senden Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular zu.

Anmeldeformular

Broschüre als PDF

Ich wünsche:

Die Unterlagen per Post    

Eine persönliche Beratung