DIPLOMARBEIT

Ökologie Aspekte von Holzpaletten gegenüber Kunststoffpaletten

Das Unternehmen arbeitet schon sehr lange mit dem gleichem Typ Ladungsträger. Mit Hilfe dieser Arbeit, wollte das Unternehmen herausfinden, ob Kunststoff in einer Ökobilanz gegen Holz mithalten kann. Weiter wollte das Unternehmen einen neuen Prozess entwickeln, wobei sich der Kunde, bei der Bestellung, den Ladungsträger selber auswählen kann.

In Folge der Arbeit wurde dann mittels der Vorteile, den Nachteilen, den Transportwegen und weiteren Faktoren eine Ökobilanz erstellt und miteinander verglichen. Natürlich wurden nicht nur die ökologischen Aspekte, sondern auch die ökonomischen betrachtet. Ein weiterer wichtiger Punkt war die Harmonierung mit dem Unternehmen. Das Unternehmen verfügt über ein HRL und Förderanlage, die komplett automatisch läuft.  Bei der Entwicklung des neuen Prozesses sollte sichergestellt werden, dass wenn ein Kunde einen speziellen Wunsch für einen Ladungsträger hat, dieser auch umgesetzt werden kann. Da der Prozess nicht vollautomatisiert sein sollte, musste ein Weg gefunden werden, wie die Mitarbeiter informiert werden können

  Datum   24.10.2019
Studiengang Dipl. Techniker/-in HF Unternehmensprozesse
Fachbereich Logistik
Typ Diplomarbeit HF
Student André da Silva
Examinator Claudio Temporal
Partner Unternehmen in der HLK Branche