DIPLOMARBEIT

Ist Analyse der Spedition

Hintergrund 
Die Aufgabenstellung ist das Aufzeigen der Ist Situation in Bezug auf Wareneingang, Spedition und Warenausgang, um dabei zu erkennen und zu definieren mit welchem Kommissionier System wir in Zukunft arbeiten sollten.  Die Abteilungen Warenannahme, Spedition und Warenausgang müssen digitalisiert werden, da wir noch mit Papier arbeiten. Der Vorsatz einer beleglosen Kommissionierung einzu-führen muss unbedingt angestrebt werden. 


Ziel und Rahmenbedingungen 
Das Ziel ist, dass man den ganzen Papierkram abschafft.  

Wichtige Auswirkungen dabei sind: 
• Die Kommissionier Fehler beim Verpacken der Ware werden stark minimiert. 
• Da die Waren mit einem Barcode beschriftet sind, muss man sie nicht mehr suchen -> Zeitersparnis.
• Die Aufträge kann man nach Kundenwünschen besser einteilen -> Dienstleistung am Kunden.
• Man weiss wo die Ware gelagert ist -> in dringenden Fällen ist man sofort zur Lieferung bereit. Hohe Flexibilität.
• Man weiss wo die Ware zuletzt war oder wo sie stehen sollte – Rückverfolgbarkeit ist jederzeit gewährleistet.
• Das Eintippen der Daten ins SAP fällt weg. Da die Daten direkt vom Scanner gesendet werden.

 

  Datum   22.10.2019
Studiengang Dipl. Techniker/-in HF Unternehmensprozesse
Fachbereich Logistik
Typ Diplomarbeit HF
Student Patrick Rondinelli
Examinator Thomas Biedermann
Partner -