NEWS

KREATIVES SCHREIBEN MIT POETRY SLAM UND RAP

Täglich schreiben wir Texte, seien es SMS, Emails oder sonstige Notizen. Jedoch fehlt uns im Berufsalltag häufig die Zeit, um längere, fehlerfreie und vor allem verständliche Texte zu schreiben.

Gerade Informatiker haben sich einen minimalistischen Stil angeeignet! Im Hinblick auf die Lehrabschlussprüfung Informatiker/-in EFZ ist es für die IBZ Lernenden wichtig, die eigene Arbeit sauber und selbsterklärend zu dokumentieren. Der Chefexperte erläuterte unlängst in einer Wegleitung die Wichtigkeit der Berichterstellung: Bei der Abschlussprüfung soll man mit mindestens 40% Dokumentieren rechnen! Diese Aussage brachte mich auf den Plan, die Schreibkompetenz der IBZ Lernenden schon früh zu fördern. Während einer Intensivwoche vertieften wir uns ins Thema Schreiben. Mit mehreren motivierte Dozenten wurde ein spannendes und reichhaltiges Programm zusammengestellt.

Am Montag und Mittwoch absolvierten die vier Klassen je vier Workshops: Poetry Slam, Kreatives Schreiben, Rap und Technische Dokumentation. Ausserdem wurden in einem halbtägigen Kurs die wichtigsten Rechtschreibe- und Grammatikregeln erläutert.

Als krönenden Abschluss durften die Lernenden ihre Ergebnisse im Rahmen eines Wettbewerbs präsentieren. Unglaublich, wie kreativ und fantasievoll diese ausfielen, schauen Sie selbst auf unserer Facebook Seite!

Von Philippe Martin, Fachgruppenleiter Informatiklehre

ÜBER 200 NEUE STUDIERENDE

Mit dem Welcome Day fiel am 7. April für mehr als 200 Studierende der Startschuss zu ihrem Studium bei den IBZ Schulen. Im Fokus standen dabei die Vermittlung wichtiger Informationen rund um den Schulalltag sowie das Kennenlernen der zukünftigen Studienkolleginnen und Kollegen in entspannter Atmosphäre.

37 ERFOLGREICHE ELEKTROTECHNIK-STUDENTEN

Im ersten Quartal 2018 haben 36 IBZ Studierende ihre Berufsprüfung beim Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen VSEI erfolgreich abgelegt und einen eidgenössischen Fachausweis erlangt. Ein weiterer IBZ Student hat die Höhere Fachprüfung zum Elektroinstallateur bestanden. Wir gratulieren den Absolventen!

 

GLANZLICHTER FÜR DIE SCHWEIZER INDUSTRIE

Erfindungen, Verfeinerungen, Planungen: Wiederum zeigten die IBZ-Studierenden mit ihren Diplomarbeiten in den Fachrichtungen Bau- und Gebäudetechnik, Elektrotechnik und Informatik, Maschinenbau, Kunststofftechnik sowie Betriebstechnik und Logistik, dass Studierende mit einem Abschluss als Techniker/-in HF für die Schweiz als Wirtschaftsstandort einen Wettbewerbsvorteil bedeuten. Die Qualität der 225 Diplomarbeiten wurde als hoch eingestuft, wie sich an den Diplomarbeitsausstellungen im März in Aarau, Zug, Bern und Sargans zeigte.

SCHWEIZWEIT BESTES PRÜFUNGSERGEBNIS

Mit der Note 5.4 hat Andri Schneider die beste Prüfung zum «Logistikfachmann mit eidg. Fachausweis» abgelegt. Zuvor hatte er den entsprechenden Vorbereitungskurs an der IBZ absolviert. Im Namen der IBZ gratulierte Gesamtschulleiter Marcel Bollier Herrn Schneider deshalb herzlich zu diesem hervorragenden Resultat und überreichte ihm als Geschenk eine Smartbox.

NEU: DIPL. SYSTEMTECHNIKER/-IN HF MIT VERTIEFUNG AUTOMATION

Mit Lehrgangsstart im Oktober 2018 bieten die IBZ Schulen neu den Lehrgang dipl. Techniker/-in HF Systemtechnik mit Vertiefung Automation an.