NEWS

ELEKTROBERUFE - NEUES AUSBILDUNGSKONZEPT VSEI

Elektro-Fachleute mit Weiterbildungen zum Sicherheitsberater, Projektleiter oder Installateur mit eidg. Diplom sind gefragte Spezialisten. Beim Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen VSEI werden jährlich rund 1‘300 Berufsprüfungen und höhere Fachprüfungen abgelegt. Diese werden jedoch nur noch bis Ende 2021 nach altem Reglement 2003 abgenommen, denn der VSEI hat die Weiterbildungen der Höheren Berufsbildung den veränderten Bedürfnissen des Elektrogewerbes angepasst.

Viele Weiterbildungsinstitute planen bereits die neuen Lehrgänge, wie zum Beispiel den Elektroprojektleiter Installation und Sicherheit oder Elektroprojektleiter Planung mit eidg. Fachausweis sowie den dipl. Elektroinstallations- und Sicherheitsexperten und dipl. Elektroplanungsexperten. Für die  Berufsleute aus dem Elektrogewerbe stellt sich nun die Frage nach dem geeigneten Zeitpunkt und richtigen Lehrgang für ihre Weiterbildung. Die IBZ Schulen für Technik Wirtschaft Informatik in Aarau, welche die alten sowie ab Frühling 2019 die neuen Vorbereitungslehrgänge anbieten, informieren im Rahmen ihrer Informationsabende über das neue Ausbildungskonzept des VSEI.

Wir stellen die neuen Lehrgänge vor, zeigen die Möglichkeiten auf und wie die Übergangsfristen geregelt sind. Die Besucher der Informationsabende erfahren im persönlichen Gespräch mit dem Schulleiter mehr über die Lerninhalte und die zu erlangenden Kompetenzen. Schwerpunkt im Ausbildungskonzept der Höheren Fachschule IBZ bleibt der hohe Praxisbezug, da die Dozierenden aus der beruflichen Praxis stammen und die Inhalte vermitteln, welche die Berufsleute brauchen. Daneben findet ein regelmässiger Austausch in der Lerngruppe statt und die Studierenden haben die Möglichkeit, Material und Geräte der IBZ für ihre Prüfungsvorbereitung zu nutzen. Die Weiterbildungen im Elektrobereich werden an den IBZ Standorten in Aarau, Bern, Zug und Zürich angeboten.

An die Qualität von Lerninhalten und -methoden werden bei den IBZ Schulen höchste Anforderungen gestellt. Im März 2017 wurden die IBZ Schulen von der Schweizerischen Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme (SQS) nach ISO 29990 zertifiziert und als kompetente Bildungsanbieterin ausgezeichnet. Die internationale Norm ist ein Servicestandard für Lerndienstleistungen und gleichzeitig ein Qualitätsmanagementsystem für Lerndienstleister in der Aus- und Weiterbildung.

Nächster Infoabend Elektroberufe
20. September 2017 in Aarau
Anmeldung

 

REKORDVERDÄCHTIGE GÄSTEZAHL BEI DER DIPLOMFEIER TECHNIKER/-INNEN HF UND NDS

Zugegeben, manchmal können Arbeits- und Schulalltag schon etwas öde sein. Darüber hinaus ist ein Studium zum Techniker HF nicht ganz anspruchslos. Das Diplom bei der IBZ will ja schliesslich verdient sein. Umso wichtiger ist dann aber auch das Feiern am Schluss: An der Diplomfeier am 9. Juni 2018 erhielten 210 frischgebackene Techniker/-innen HF sowie 11 Absolventen des NDS Betriebswirtschaftslehre für Führungskräfte die Auszeichnung ihrer Arbeit. Darauf können sie stolz sein!

221 DIPLOME: 210 TECHNIKER/-INNEN HF UND 11 NDS: WIR GRATULIEREN!

Am Samstag, 9. Juni 2018 gab es für die IBZ Schule viel zu feiern: 210 frischgebackene Technikerinnen und Techniker HF sowie 10 NDS Absolventen und 1 NDS Absolventin erhielten im Seedamm Plaza in Pfäffikon SZ in gebührendem Rahmen ihre Diplome. Wir gratulieren allen herzlich zum grossen Erfolg und wünschen ihnen das Beste für die Zukunft!

DREI NEUE FACHGRUPPENLEITER – UND WAS MACHEN DIE GENAU?

Mit dem Sommersemester haben drei neue Fachgruppenleiter bei den IBZ Schulen gestartet. Pino Merino in der Bautechnik, Adrian Zmoos bei den Prozessfachleuten und Steven Riemer als Fachgruppenleiter Systemtechnik HF. Inzwischen sind sie seit fast drei Monaten im Amt und wir wollten von ihnen wissen, welches ihre Aufgaben sind und was sie dazu motiviert.

NEUE NACHDIPLOMSTUDIENGÄNGE AB HERBST 2018

Die IBZ Schulen bauen ihren Management Bereich aus: Ab Herbst 2018 löst zum Einen das Nachdiplomstudium (NDS) General Management den bisherigen Lehrgang NDS Betriebswirtschaftslehre für Führungskräfte ab, zum Anderen bietet die IBZ neu ein NDS Leadership an. Weitere Nachdiplomstudiengänge werden im Frühling 2019 folgen.

SPORTLICHE SCHATZSUCHE IM TESSIN

Traditionell findet im Mai jeweils das Sportlager der Informatik-Lernenden statt. Als idealer Ort, um allerlei verschiedene Sportarten kennenzulernen, hat sich für uns seit ein paar Jahren das Nationale Sportzentrum in Tenero erwiesen, welches direkt am wunderschönen Lago Maggiore gelegen ist. Auf das Leiterteam warten dabei immer einige Herausforderungen: Wie können wir den unterschiedlichen sportlichen Bedürfnissen der Lernenden gerecht werden? Wie Bewegungsmuffel anspornen?