NEWS

NEUE NACHDIPLOMSTUDIENGÄNGE AB HERBST 2018

Die IBZ Schulen bauen ihren Management Bereich aus: Ab Herbst 2018 löst zum Einen das Nachdiplomstudium (NDS) General Management den bisherigen Lehrgang NDS Betriebswirtschaftslehre für Führungskräfte ab, zum Anderen bietet die IBZ neu ein NDS Leadership an. Weitere Nachdiplomstudiengänge werden im Frühling 2019 folgen.

image

Für das Weiterkommen im Job sind gezielte Weiterbildungen unverzichtbar geworden. Bisher boten die IBZ Schulen das NDS Betriebswirtschaftslehre für Führungskräfte an. Dieser Lehrgang wurde nun den aktuellen Anforderungen aus der Wirtschaft angepasst. Der daraus resultierende NDS Lehrgang General Management wird im Bereich Technik eine generalistische, branchenorientierte Weiterbildung für Managementkompetenz sein. Zusätzlich dazu kommt im Herbst 2018 ein vertiefendes Programm hinzu, welches die Kompetenzen von angehenden oder jungen Führungskräften schult und auszeichnet.

Weitere vertiefende Angebote werden  ab Frühling 2019 folgen. Durch diese anerkannten Qualifikationen wollen die IBZ Schulen auf die individuellen Bedürfnisse ihren Studentinnen und Studenten eingehen, und ihnen weiterreichende Karriereperspektiven eröffnen.

Weitere Informationen zu den neuen Nachdiplomstudiengängen finden Sie >> hier.

GESCHÄRFTES PROFIL UND AUFGEFRISCHTES LOGO FÜR DIE IBZ

Die IBZ Schulen haben ihr Profil geschärft, die Positionierung klar definiert. Daraus resultieren die neue Bezeichnung und das aufgefrischte Logo. Als «Die Schweizer Schule für Technik und Management» wollen die IBZ Schulen ihren Studierenden in den Bereichen Technik und Management noch mehr Kompetenz für die Praxis vermitteln.

 

26 ANGEHENDE INFORMATIKER/-INNEN STARTEN IHRE KARRIEREN BEI UNS!

Am 13. August 2018 ist es so weit: 26 topmotivierte junge Menschen starten ihre Ausbildung zum/zur Informatiker/-in EFZ bei den IBZ Schulen – 13 in Aarau und 13 in Basel. Darunter befindet sich dieses Jahr auch eine Frau.

EINLADUNG UNTERNEHMERTAG HBB SARGANS 2018

Unternehmen klagen zunehmend über den verschärften Fachkräftemangel. Die Zahl der offenen Stellen in der Schweiz nimmt zu, denn in vielen Branchen stehen nicht genügend qualifizierte Fachkräfte zur Verfügung. Doch wer sich heute im Beruf weiterbilden möchte, kann aus einem grossen Ausbildungsangebot mit eidgenössisch anerkannten Abschlüssen wählen.

ACHT ERFOLGREICHE ELEKTROTECHNIK-STUDENTEN

Im Frühsommer haben acht IBZ Studenten ihre Berufsprüfung beim Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen VSEI erfolgreich abgelegt! Insgesamt wurden vier eidgenössische Fachausweise und vier Diplome für Höhere Fachprüfungen (HFP) erlangt. Wir gratulieren den Absolventen!

9 FRISCHGEBACKENE INFORMATIKER MIT EFZ

Nach vier Jahren Ausbildung bei der IBZ haben 9 Informatik Lernende den Abschluss geschafft und durften ihr eidgenössisches Fähigkeitszeugnis entgegen nehmen. Wir freuen uns sehr, dass sich ihr Einsatz gelohnt hat und gratulieren herzlich!